My first American Christmas!

Hallo ihr Lieben!

In diesem Post soll es um meine Erfahrungen von meinem ersten amerikanischen Weihnachten gehen, das ich ja vor kurzem erst erlebt habe. Es ist etwas anders als das deustche Weihnachten, obwohl es auch manche Gemeinsamkeiten gibt.

Angefangen hat es, wie in Deutschland auch, mit Christmas Eve. Jedoch haben wir hier keine Bescherung nach dem Abendessen gehabt, sondern jeder hat nur ein Geschenk aufgemacht. Wir hatten also nur „Dinner“ und danach gab es ein Geschenk für jeden.

Wir haben den ganzen Tag am 24.12. in der Küche gestanden und gekocht und gebacken, für den 24. und den 25., den eigentlichen Christmas Day.

Am 25.12. sind wir dann sehr früh aufgestanden, denn die Bescherung ist normalerweise am Christmas Day am Morgen. Vor dem Frühstück sind wir dann also alle im Wohnzimmer gewesen, denn dort war ja der Weihnachtsbaum.

Eine weitere amerikanische Tradition sind die „Stockings“, die Socken, die man aus den Filmen kennt, die am Kamin hängen. Da sind normalerweise Kleinigkeiten enhalten, die wir dann auch ausgepackt haben.

Nach der Bescherung gab es dann Frühstück mit selbstgemachten Zimtschnecken, Rührei und allem drum und dran.

Danach habe ich dann etwas Sport gemacht und wir haben uns fertig gemacht, weil wir danach zu sehr engen Freunden von meiner Gastfamilie gefahren sind zum Dinner.

Dort gab es dann auch noch eine kleine Bescherung und dann ein ausgiebiges Abendessen.

Hier werden die beiden Weihnachtsfeiertage also gar nicht in dem Sinne gefeiert und auch die Adventssonntage bleiben hier aus.

Es war aber trotzdem ein wunderschönes und vor allem unvergessliches Weihnachten mit einer super tollen Gastfamilie!

 

Hey everybody!

In this blogpost I wanted to write aout my first American Christmas and how I like it.

At first, let’s compare the German and the American Christmas. Most of my English-speaking readers know about the American Christmas and the way of celebrating it, but they don’t know about the way we celebrate it in Germany.

So let me tell you how we celebrate it:

It all starts with the „first advent“, which is the 4th Sunday before Christmas. We have four candles adn every Sunday before Christmas we light one more. The last Sunday before Christmas is the fourth and last advent and that’s when all four candles are lid.

Then we celebrate Christmas Eve (Heiligabend), which is when we open our gifts. We usually go to church before dinner and then we have our „Bescherung“ after dinner.

The two days after Christmas Eve are the first and second Christmas Day, but they’re not as big as Christmas Eve. We usually go over to relative’s houses and just have Lunch/Dinner with them.

I don’t know which way of celebrating Christmas I like better, both of them are special and unforgettable every year. It was just really speciall for me to celebrate Christmas without my family in Germany.

I’m looking forward to another entry this year and I was thinking of a review of 2016.

I hope everybody had a great Christmas!

See you soon!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.